Mitteilungen

 

10. 12. 2011

Deutsche Aktivisten engagieren sich für Mexiko

Aktuelles Radio-Feature über die Deutsche Menschenrechtskoordiation Mexiko

tl_files/bilder/logo_ndrinfo.gif"Willkürliche Verhaftungen, Folter und das "Verschwindenlassen" von Menschen sind in manchen Regionen Mexikos noch immer an der Tagesordnung. Organisierte Banden beherrschen den Drogenhandel, verüben Morde und begehen andere Gewaltverbrechen, ohne dass die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen werden

In Deutschland existiert ein breites Netzwerk von Hilfswerken und Initiativen, die sich für eine Verbesserung der Menschenrechtssituation in Mexiko engagieren. Sie unterstützen Partnerorganisationen im Land bei ihrem Kampf für mehr Demokratie und Gerechtigkeit."

Zum Podcast "Menschenrechte gelten überall" aus der NDR-Info Sendung "Das Forum" vom 8.12.2011 von Michael Enger geht es hier.

Promovio e.V. ist seit 2005 Teil des Netzwerks "Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko".

Zurück